Liturgien für Zuhause


In Krisenzeiten braucht auch die Seele Hilfe. Deshalb hat die Evangelische Melanchthongemeinde Liturgien für zuhause erstellt. Zum Ansehen, anhören und nachlesen.

JUDIKA – 5. Sonntag in der Fastenzeit

Eine Liturgie für zu Hause von Pfarrerin Tanja Dittmar. An der Geige: Karla Beyer.
Text zum Nachlesen …

 

Liturgie zu Gründonnerstag

… für zu Hause von Pfarrerin Sibylle Baur-Kolster. An der Geige: Karla Beyer.

 

Gottesdienst zum Ostermontag

… für zu Hause von Pfarrerin Tanja Dittmar. An der Geige: Karla Beyer und an der Orgel ist Paul Tarling zu hören.

 

Gottesdienst zu Quasimodogeniti

… für zu Hause von Pfarrerin Sibylle Baur-Kolster. An der Geige: Karla Beyer und an der Orgel ist Paul Tarling zu hören.

 

Gottesdienst zu Misericordias – 2. Sonntag nach Ostern

… für zu Hause von Pfarrerin Sibylle Baur-Kolster. An der Geige: Karla Beyer, Bass: Nikolaus Rentrop und an der Orgel ist Paul Tarling zu hören

 

Andacht zu Jubilate

Zwischen Hoffnung und Resignation – Zwischen Normalität und Ausnahmezustand bewegen wir uns derzeit. Gegensätze, die wir auch gleichzeitig erleben. So vielleicht auch Glauben und Zweifel. Dieses (Gegensatz)Paar ist Inhalt der kurzen Videoandacht aus der Melanchthonkirche. Pfarrerin Tanja Dittmar thematisiert die Jahreslosung für 2020: „Ich glaube – hilf meinem Unglauben“. An der Geige hören Sie: Karla Beyer und an der Orgel Paul Tarling.

Den Text zur Andacht können Sie hier nachlesen …

Andacht zu Kantate

Zum Sonntag Kantate am 10.5.2020 ist ein Online-Gottesdienst des Evangelischen Bezirks Heidelberg aus der Melanchthonkirche in Rohrbach zu sehen. Kantate – singet! „Die Steine werden schreien, wenn die Jünger schweigen“, so sagte Jesus. Aber wie können Steine schreien und singen? Dieser Frage gehen in einem Predigtteile Pfarrerin Tanja Dittmar, Krankenhauspfarrerin Sabine Hannak und Pfarrerin Carmen Sanftleben nach. Es erklingt eine Kantate von Buxtehude gesungen von Sopranistin Carmen Buchert und an der Orgel von Dr. Joachim Vette begleitet. Pfarrerin Sibylle Baur-Kolster und Pfarrer Florian Barth gestalten die Liturgie mit.

Die Pfarrerinnen Baur-Kolster und Dittmar vor der Tür der Melanchthonkirche

Dieess Video finden Sie auf Youtube

Andacht zu Rogate

Weitere Informationen der Melanchthongemeinde …

Das Glasfenster der Melanchthonkirche, segnender Jesus.Einladung zum gleichzeitigen Gebet während des Glockengeläutes

Der Stundenschlag der Glocken erinnert daran, dass alle Zeit in Gottes Händen steht. Die Glocken rufen normalerweise zum Gottesdienst zusammen. Das ist derzeit nicht möglich. Als Zeichen der Verbundenheit laden Kirchen ein zum gleichzeitigen Gebet während des Glockengeläuts. Die Glocken der Melanchthonkirche in Rohrbach hörte man bisher morgens um 10.00 Uhr und abends um 18.30 Uhr. Die Glocke, die um 10.00 Uhr zu hören ist, ist die Hoffnungsglocke, ihre Inschrift lautet: „Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn.“ Psalm 50,4 und sie zeigt eine Taube mit einem Ölzweig im Schnabel. Um 18.30 Uhr ist die Glaubensglocke zu hören. Ihre Inschrift lautet: „Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“ 1. Johannes 5,4, und ein Fisch ist auf ihr zu sehen, das Zeichen der frühen Christen.

Ab dem 21.3.2020 erklingen in ganz Heidelberg die Kirchenglocken gleichzeitig um 12.00 Uhr. Deshalb stellen wir unser Geläut der Hoffnungsglocke von 10.00 Uhr auf 12.00 Uhr um, um die Gleichzeitigkeit zu ermöglichen. So laden wir Sie ein zum gleichzeitigen Gebet morgens um 10.00 Uhr (in ganz Heidelberg) und abends um 18.30 Uhr, in freier Form, das Vaterunser sprechend oder wie z.B. in folgender Form:

Um 12 Uhr mit der HOFFNUNGSGLOCKE

„Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn.“ und so möchte ich meine Hoffnung nicht aufgeben und dir, Gott anvertrauen, was mich bewegt:

- Ich bete für die Verantwortlichen in der Regierung
- für die Kranken und für alle Ärzte, Ärztinnen und Pflegenden
- für die Einsamen und für die Trauernden
- für die um ihre Arbeitsplätze Angst haben
- für die Kirchen und den Glauben
- für meine Lieben: …

Vater unser im Himmel geheiligt werde dein Name dein Reich komme
Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden
unser tägliches Brot gib’ uns heute
und vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unsern Schuldigern
und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von dem Bösen
denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen

Um 18.30 Uhr mit der GLAUBENSGLOCKE

„Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“ Und so wenden wir uns zu Dir, ewiger Gott, mit unserem Glauben und unseren Zweifeln, und bitten dich bleibe bei uns an diesem Abend und geleite uns im friedlichen Schlaf durch die Nacht. Lass unsere Gedanken und unser Herz zur Ruhe finden.

Vater unser im Himmel geheiligt werde dein Name dein Reich komme
Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden
unser tägliches Brot gib’ uns heute
und vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unsern Schuldigern
und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von dem Bösen
denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen

Allgemeine Informationen der Melanchtongemeinde

GOTTESDIENSTE, ANDACHTEN, GRUPPEN und Kreise können derzeit aufgrund der aktuellen Lage und zur gegenseitigen Fürsorge leider nicht stattfinden.
Das Pfarramt ist für Sie telefonisch erreichbar

| Montags: 10.00 – 12.00 Uhr Tel.: 06221/390980 | 14.00 – 16.00 Uhr Tel: 06221/374811
| Dienstags: 10.00 – 17.00 Uhr Tel.: 06221/374811
| Mittwochs: 10.00 – 12.00 Uhr Tel.: 06221/374811 | 14.00 – 16.00 Uhr Tel.: 06221/390980
| Donnerstags: 10.00 – 12.00 Uhr Tel.: 0622/374811 | 14.00 – 16.00 Uhr Tel.: 06221/390980
| Freitags: 10.00 – 12.00 Uhr Tel.: 06221/374811

E-Mail: Melanchthongemeinde.heidelberg@kbz.ekiba.de

Die Pfarrerinnen sind für Sie zu erreichen

| Pfarrerin Tanja Dittmar: Tel.: 06221/3373058 und per Email: Tanja.Dittmar@kbz.ekiba.de
| Pfarrerin Sibylle Baur-Kolster: Tel.: 06221/714493 und per Email: Sibylle.Baur-Kolster@kbz.ekiba.de

Nachbarschaftshilfe

Wenden Sie sich an die Gemeinde,

| wenn Sie Fragen haben,
| Hilfe und Unterstützung brauchen, Hilfe anbieten möchten oder
| einfach jemanden zum Reden brauchen.

Wir danken allen, die sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren möchten, derzeit sind wir am planen, wie das geschehen kann. Im Moment ist die Bereitschaft zu helfen noch größer als die Nachfrage. Herzlichen Dank allen, die sich bereits engagieren und ihre Unterstützung signalisiert haben. Im Pfarramt werden die Hilfsangebote gesammelt und koordiniert. Wir sind dankbar auch für weitere Hinweise, Anregungen und Ideen, wie wir in dieser Zeit als Kirche in und für Rohrbach da sein können und wo wir gebraucht werden.

Trauerfeiern

… finden weiterhin statt, doch sind nur Beisetzungen mit persönlichen Worten direkt am Grab im engsten Familienkreis mit einer Teilnehmerzahl von höchstens 10 Personen möglich.

Weitere Informationen

| finden Sie über die Internetseite der Evangelischen Kirche in Heidelberg: ekihd.de.
| „Kirche begleitet“ so heißt der Internetauftritt der Landeskirche in Baden. Dort finden Sie aktuelle Informationen, Gedankenanstöße und Videoandachten: ekiba.de/kirchebegleitet.
| Die Evangelische Kirche in Deutschland hat auf ihrer Seite mediale Gottesdienst- und Andachtsangebote zusammengestellt:
| Telefonseelsorge: 0800/1110-111; httpps://online.telefonseelsorge.de
| Kinder- und Jugendtelefon unter 116111; https://www.nummergegenkummer.de